1-836 Biedermeier Schreibschrank

 

S-Bohm-Biedermeier-Sekretaer-Mahagoni-Braunschweig-1-836

Braunschweig, datiert 1829

Pyramidenmahagoni auf Weichholzkorpus furniert.

Gerader dreischübiger am Sockelschub abgesetzter Korpus auf verkröpften Klotzfüßen. Bündige Schreibklappe, die eine vielteilige mit Birkewurzel furnierte Inneneinrichtung freigibt. Um ein von marmorierten Säulen flankiertes offenes Fach sind diverse Schublädchen, Geheim- und Brieffächer angeordnet. Darüber ein Kopfschub und abschließend ein zurückgesetzter architektonisch gegliederter Aufsatz mit zwei Türfächern, die das mittig von einer rückseitig verspiegelten Säulenkuppel verblendete Tabernakelfach auf halbrundem Sockel flankierten. Türen und Tabernakelfach lassen sich durch Sprungmechanismus öffnen.
 
Höhe 177/208 cm, Breite 110 cm,Tiefe 51/55 cm

1-836 Biedermeier Schreibschrank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter der Kuppel bezeichent: "Joh. Richter aus Lenggriess 1829 Herr. Thies aus ... 1829 2 Gesellen"

Vgl. Sekretär im Städtischen Museum, Braunschweig. 
Lit.: Christiani, F.-J., Schreibmöbelentwürfe..., Abb.13 u. 70

EUR 12.000,-